eDreams Reiseblog icon
eDreams Reiseblog
  •   5 min read

Schon mit der Bekanntgabe, dass die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien stattfinden würde, stiegt das Interesse an dem Land und seinen vielfältigen Städte ungemein. Diesen Sommer strömen Tausende Fussballfans nach Rio de Janeiro und Co., um die Weltmeisterschaft live mitzuerleben. Wie Sie 24 Stunden in der Metropole verbringen können, erfahren Sie in diesem Artikel und im folgenden Video.

Am frühen Morgen erwachen Sie in einer quirligen, lebensfrohen Stadt. Nach einem ausgiebigen Frühstück à la Carioca können Sie sich frisch gestärkt auf Entdeckungsreise zu den schönsten Ecken dieser berauschenden Metropole begeben, traumhafte Strände und beeindruckende Gebäude bewundern oder in den Bars das lebhafte Treiben zu den mitreissenden Klängen der Samba genießen und dabei wunderbare Menschen kennenlernen. Bem-vindo in Rio de Janeiro! Eine Stadt, die alle Besucher mit ihrer Lebensfreude, Farbenvielfalt und Leidenschaft sofort in ihren Bann zieht.

Rio ist wie ein Gemälde in kräftigen, schrillen Farben, das Sie nicht gleichgültig lassen wird. Genau dieses sprudelnde Lebensgefühl wollen wir Ihnen mit unserem Video 24 hours in Rio vermitteln. Wir führen Sie einen Tag lang auf  unkonventionellen Wegen zu den schönsten und faszinierenden Plätzen Rios und zeigen Ihnen, was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

[youtube]CSMIbwcIImg[/youtube]


Es ist 06.20 Uhr… sind Sie etwa noch müde? Reiben Sie sich schnell den Schlaf aus den Augen, atmen Sie tief durch – und los geht’s!

07.20: Typisches Frühstück in Rio de Janeiro

Rio de Janeiro Frühstück ObstLos geht es mit einer Ladung Vitamine aus leckeren, frischen Früchten Brasiliens (Kiwi, Papaya, Bananen, Ananas, Pfirsich) und köstlichen Fruchtsäften, die nicht nur günstig sind, sondern die es auch in allen möglichen Geschmacksrichtungen gibt. Zum Wecken der Lebensgeister vergessen Sie nicht einen echten brasilianischen Kaffee und eine ordentliche Scheibe Brot zu bestellen.

09.00: Besuch im Santa Teresa Viertel

Rio de Janeiro, Santa Teresa Viertel - Treppe Wir beginnen unsere Route im Norden Rios, in einem lebensfrohen, bunten Viertel: In Santa Teresa finden Sie ein alternatives Künstlermilieu mit dekadenten Gebäuden, edler Architektur und einer unglaublichen Aussicht auf die Stadt und die Kathedrale.  Am besten Sie verlaufen sich einfach in den engen Gassen, bis Sie auf die berühmte Treppe des egozentrischen Künstlers Selarón stossen. Mit etwas Glück treffen Sie ihn sogar am Fuße „seiner“ Treppe sitzend an und können mit ihm ein kleines Schwätzchen über Kunst oder das Leben an und für sich  halten. Sie erkennen ihn übrigens sofort an seinem großen Schnurrbart!

11.45: Spaziergang am Strand von Botafogo

Rio de Janeiro Botafogo StrandNun bewegen wir uns Richtung Süden zu einem morgendlichen Spaziergang am angenehm aufgeräumten Strand von Botafogo, in der Bucht von Guanabara. Von hier aus haben Sie einen unglaublichen Blick auf den Zuckerhut. Dank seiner Wellen ist der Strand von Botafogo perfekt für die verschiedenen Wassersportarten geeignet. Die Cariocas kommen aus allen Teilen der Stadt zum Fußballspielen hierher, treffen sich mit Freunden oder besuchen eines der vielen Open Air Konzerte die hier oft stattfinden.

13.00: Mittagessen auf dem Markt „Cobal do Humaitá“

Rio de Janeiro Cobal do HumaitáHat Ihnen die frische Meeresluft ordentlich Appetit gemacht?  Dann geht es jetzt direkt zu einem der schönsten Märkte Rios: dem Cobal do Humaitá. Er befindet sich im Humaitá Viertel, direkt hinter Botafogo, Lagoa und dem Jardim Botânico. Der Markt war usrprünglich eine Lagerhalle  für alte Wagons und Züge. Erst später wandelte man die Halle in einen Obst- und Gemüsemarkt um. Heute treffen sich hier junge Menschen, um in den kleinen Bars oder Restaurants gemeinsam mit Freunden zu essen oder zu trinken. Zum Mittag ißt man hier „a peso„: Es gibt ein Buffet mit Gemüsegerichten, Fleisch, Fisch und Nachspeisen aus dem Sie frei wählen können. Ihre Mahlzeit wird dann gewogen und Sie zahlen einen Preis pro Gewicht.

14.00: Besuch im Botanischen Garten

Rio de Janeiro Botanischer GartenWenn Sie ein Naturliebhaber sind und Planzen und Tiere mögen, dann ist ein Besuch des Botanischen Gartens für Sie ein Muss. Der Jardim Botânico ist die 137 Hektar große, grüne Lunge Rio de Janeiros. Unter den 9.000 verschiedenen Pflanzenarten finden Sie einheimische Gewächse wie Muskat, Zimt und Pfeffer und rund 300 verschiedene Palmenarten. Auch die in den tropischen Wäldern beheimateten Tukane dürfen hier natürlich nicht fehlen.

16.00: Rundflug im Hubschrauber

Rio de Janeiro - Cristo Redentor- Helikopterrundflug

Cristo Redentor, Christus der Erlöser, eines der 7 Weltwunder, der Wald des Corcovado, der Zuckerhut, das Meer, die riesigen Straßen und winzigen Gassen,… Rio ist wunderbar, aber von oben gesehen ist die Aussicht wahrhaft unglaublich! Schnallen Sie sich fest! Von Lagoa aus starten Hubschrauber zu schwindelerregenden Rundflügen.

x

18.30: Relaxen in Ipanema

Rio de Janeiro- IpanemaCopacabana, Ipanema und Leblon sind nicht einfach nur schöne Strände. Hier tobt das Leben zu jeder Tageszeit. Morgens kommen die Cariocas hierher um Sport zu treiben oder am Nachmittag, um sich mit Freunden zu treffen.  Genießen Sie ein kühles Bier “geladinha”, eine Caipirinha oder den Saft einer frischen Kokosnuss und probieren Sie die köstlichen Gambas am Spieß. Wo könnte man besser entspannen, relaxen und die Welt um sich herum vergessen?! Wenn Sie noch ein passendes Lied suchen… nichts passt jetzt besser als „La Chica di Ipenama“ !

19.35: Sonnenuntergang bei Arpoador

Rio de Janeiro ArpoadorArpoador ist ein Vorgebirge Rios, das aus einem großen Felsblock besteht und sich nur wenige Schritte von den Stränden der Copacabana und Ipanemas entfernt befindet. Der Blick auf das Meer und die idyllische Atmosphäre am Abend bilden den perfekten Hintergrund für einen romantischen Sonnenuntergang, wenn die untergehende Sonne die Landschaft in fantastische Pastelltöne hüllt.

Hier liegen übrigens auch Rios beste Strände zum Surfen!

20.35: Etwas Trinken gehen in Lapa

Rio de Janeiro - LapaIm Bairro di Lapa tobt das Nachtleben Rios. In diesem Viertel mischen sich am Abend Touristen und die Einheimischen Cariocas in den zahlreichen botecos (kleine Bars), Cachaçerías (Läden, die Cachaça servieren) und Samba Lokalen (es ist kein Klischee – die Brasilianer lieben es wirklich Samba zu tanzen!). Die Stimmung ist fantastisch und man feiert bis in die frühen Morgenstunden. Zum Bier bestellt man sich hier am besten salgados, kleine Snacks, die die Cariocas zu jeder Tageszeit essen: frittierte Teigtaschen mit Fleisch, Käse, Gemüse oder  auch Salami… uma delicía!

21.40: Typisch brasilianisches Abendessen in Lapa

Rio de Janeiro Lapa -BarNicht entgehen lassen sollten Sie sich eine echte comida de boteco, ein Abendessen bei dem Sie viele verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten probieren können, wie zum Beispiel farofa com feijão branco, ein traditionelles Bohnengericht  mit gegrilltem Hühnchen. Lapa ist eine Art ethnischer und kultureller „Melting Pot“. Viele der schönsten Sehenswürdigkeiten Rios, wie die Straßenbahnstrecke, die über ein altes Aquädukt führt, die „Arcos de Lapa„,  sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

23.15: Gute-Nacht-Trunk  in “Os Minheiros”

Rio de Janeiro - Bar Do MineiroZum Abschluss kehren wir wieder an den Ausgangspunkt dieses aufregenden Tages zurück, nach Santa Teresa. Die Bar Do Mineiro ist das heimliche Zentrum und der allgemeine Treffpunkt des Viertels. Die Bar gibt es schon seit einer halben Ewigkeit, so dass sie inzwischen zu einer wahren Institution geworden ist, was die Küche der Region Minas Gerais betrifft. Weiße Kacheln, schwarz-weiß Fotos berühmter Musiker, merkwürdige Gemälde über der Theke und eine Sammlung seltsamer Flaschen in den Regalen schaffen ein ganz besonderes Ambiente.  Die Leute kommen hierher um ein Bier oder eine Caipirinha an einem der kleinen Tische zu trinken (machen Sie sich auf eine gewisse Wartezeit gefasst – hier es es zu jeder Tageszeit proppevoll!) oder um miteinander gemütlich zu reden. Wenn Sie Hunger haben können Sie hier eine echte feijoada, frango com quiabo (Huhn mit Gemüse) oder empanadas de feijao probieren!

Haben Sie jetzt nicht auch Lust bekommen jetzt gleich nach Brasilien zu fliegen und das quirlige Rio de Janeiro selbst zu erleben?

Quelle der Fotos: http://web.stagram.com/

footer logo
Made with for you