eDreams Reiseblog icon
eDreams Reiseblog
  •   < 1 min read

Besonders im Norden Deutschlands werden zur Zeit wieder überall Osterfeuer errichtet. In vielen Dörfern und Städten lebt dieser alte Brauch nach wie vor und gehört zu den „Highlights“ der Osterfeiertage.

Osterfeuer 2011

Die Tradition der Osterfeuer geht weit zurück auf heidnische Bräuche und wurde erst relativ spät von den christlichen Feiertagen zu Ostern „übernommen“. Gefeiert wurde und wird der Beginn des Frühlings und das Ende der dunklen, kalten Jahreszeit. Neues Leben sprießt und blüht überall in der Natur. Heute gehört zum Spektakel „Osterfeuer“ meist auch ein Glas Glühwein und das Zusammensein mit Nachbarn und Freunden. Besonders in kleineren Dörfern arbeitet oft die ganze Gemeinde bei der Errichtung eines riesigen Stapels Feuerholz für das Osterfeuer mit.
Besonders beeindruckend sind neben den Osterfeuern in Hamburg, entlang der Elbe, oder Berlin, die Osterfeuer  im niedersächsischen Lüdge. In dem kleinen Ort in der Nähe von Höxter läßt man nämlich brennende Osterräder einen Abhang herunterrollen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you