eDreams Reiseblog icon
eDreams Reiseblog
  •   2 min read

Sie suchen nach einem Abenteuer, der beruflichen Herausforderung oder dem privaten Glück. Jährlich verlassen Tausende von Deutschen ihr Heimatland, um in einem anderen Land neu Fuß zu fassen. Allein 2011 waren es 140.132 Menschen.

Nicht erst mit den Fernsehsendungen „Goodbye Deutschland“ oder „Mein neues Leben“ ist Auswandern ein Thema in Deutschland. Doch was sind die beliebtesten Länder der Deutschen und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einreisen zu können?

Nr. 1: Schweiz

Flagge Schweiz

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 24.600
Einreisebestimmungen Schweiz: Es muss ein Arbeitsvertrag vorliegen. Renter müssen ausreichend Vermögen vorweisen.

Nr. 2: USA

Flagge USA

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 13.400
Einreisebestimmungen USA: Um länger als 6 Monate (Besuchervisum) in den USA bleiben zu dürfen, benötigen Sie ein permanentes Visum. Um dies zu bekommen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Mehr Infos hier.

Nr. 3: Österreich

Flagge Österreich

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 10.800
Einreisebestimmungen Österreich: Deutsche Staatsbürger haben keinerlei Probleme nach Österreich auszuwandern.

Nr. 4: Polen

Flagge PolenDeutsche Einwanderer jährlich: ca. 9.400
Einreisebestimmungen Polen: Einwanderer aus Deutschland müssen einen Arbeitplatz oder ausreichend finanzielle Mittel nachweisen können.

Nr. 5: Großbritannien

Flagge Grossbritannien

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 9.100
Einreisebestimmungen Großbritannien: Als deutscher Staatsbürger benötigt man weder ein Visum noch eine Aufenthaltsgenehmigung.

Nr. 6: Spanien

Flagge Spanien

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 7.800
Einreisebestimmungen Spanien: Arbeitnehmer und Studenten brauchen eine NIE (Número de Identidad de Extranjero), die man mit dem Arbeitsvertrag/Studienbescheinigung beantragen kann. Rentner benötigen eine Krankenversicherung und eine finanzielle Absicherung.

Nr. 7: Frankreich

Flagge Frankreich

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 7.300
Einreisebestimmungen Frankreich: Als EU-Bürger ist das Einwandern nach Frankreich einfach. Ein Visum ist nur nötig, wenn man in den Überseegebieten arbeiten möchte, wie Martinique, Französisch-Guayana, Réunion, Guadeloupe oder Mayotte.

Nr. 8: Türkei

Flagge Türkei

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 4.600
Einreisebestimmungen Türkei: Einwanderer in die Türkei brauchen, bei einem längeren Aufenthalt als 90 Tage, ein Visum. Hierfür muss ein Aufenthaltsgrund angegeben und ausreichend finanzielle Mittel nachgewiesen werden.

Nr. 9: Kanada

Flagge Kanada

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 4.200
Einreisebestimmungen Kanada: Das Auswandern nach Kanada ist etwas schwieriger als das Auswandern innerhalb der EU. Der einfachste Weg ist wahrscheinlich über das Skilled Worker Programm.

Nr. 10: Niederlande

Flagge Niederlande

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 3.900
Einreisebestimmungen Niederlande: Deutsche Arbeitnehmer müssen eine niederländische Steuernummer beantragen und wer länger als 3 Monate bleibt, braucht eine Aufenthaltsgenehmigung.

Nr. 11: Australien

Flagge Australien

Deutsche Einwanderer jährlich: ca. 3.700
Einreisebestimmungen Australien: Wenn Sie als Deutscher in Australien leben möchten, brauchen Sie ein Visum. Hierfür benötigen Sie einige Nachweise und Dokumente. Infos finden Sie auf der Webseite des DIAC (Department of Immigration and Citizenship).

Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt auszuwandern? Oder haben Sie Ihren Plan tatsächlich in die Tat umgesetzt? Welches Land würden Sie wählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you