eDreams Reiseblog icon
eDreams Reiseblog
  •   3 min read

Rom gehört zweifelsohne zu den Metropolen, die man gesehen haben sollte. Ein günstiger Urlaub in der ewigen Stadt ist allerdings nicht unbedingt einfach zu haben. Deshalb haben wir hier ein paar Spartipps für Rom zusammen gestellt, die Sie günstig durch den Rom-Urlaub bringen.

Und in unserem Youtube #Cityzoom Reiseführer zeigen wir Ihnen interessante Facts über die italienische Hauptstadt:

[youtube width=“700″ height=“400″]https://www.youtube.com/watch?v=LRQRd4meKVM[/youtube]

1. Der Transfer vom Flughafen nach Rom

Rom hat zwei Flughäfen: Fiumincino und Ciampino. Während die Linienflüge meist Fiumincino ansteuern, haben die Billigfluggesellschaften, wie zum Beispiel Ryanair, Ciampino zum Ziel.

Von Ciampino aus gibt es zwei Wege zum römischen Hauptbahnhof, Roma Termini. Zum einen können Sie mit dem Bus (Buslinie „Schiaffini“) zur Metrostation „Anagnina“ fahren und von hier aus mit der Metro weiter ins Stadtzentrum Reisen. Zum anderen können Sie direkt die Regionalbahn zur Ciampino Metrostation nehmen und von dort aus mit dem Bus weiterfahren. Beide Transfermöglichkeiten kosten etwa drei Euro.

Wenn ihr Flug nach Fiumcino geht (auch bekannt als „Leonardo da Vinci“-Flughafen), ist die günstigste Reisevariante in die Innenstadt die Fahrt mit dem Regionalzug bis „Roma Ostiense“ und von dort aus mit der Metro FL5 bis zum Hauptbahnhof Roma Termini. Die Fahrkarte kostet 2,90 Euro.

2. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Rom

Vicolo in Rom Grundsätzlich sollte man sich von Touristischen Hotspots zur `Übernachtung fernhalten, wenn man Geld sparen möchte. Wenn Sie trotzdem nicht viel von einem Hotel in den Außenbezirken Roms halten, empfehlen sich die zentralen, aber weniger touristischen Stadtteile. Auf diese Weise müssen Sie nicht auf kurze Wege zu Roms Top-Sehenswürdigkeiten verzichten und geben trotzdem nicht zu viel Geld aus.

Wenn es um gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und öffentliche Verkehrsmittel gibt, bieten die folgende Stadtteile eine gute Auswahl: Nomentano, St. John, Ostiense, Monteverde, Flaminio, Trieste und Monte Sacro.

3. Hören Sie auf die Römer

Spaghetti Bolognese

Die Einheimischen kennen sich am besten aus, also zögern Sie nicht, zu fragen! Die Römer sind freundliche, gesprächige Menschen, die sich freuen, Ihnen zu verraten, welches Restaurant die beste Pasta serviert oder wo man das beste Eis bekommt. Grundsätzlich sind die Trattorias tolle Restaurants, wenn Sie einfache einheimische Gerichte zu fairen Preisen schätzen.

4. Vermeiden Sie die Reise an Feiertagen

Ostern, Weihnachten, der 1. Mai… Wenn Sie Geld sparen möchten, halten Sie sich zu Feiertagen und zur Hochsaison mit ihren Reiseplänen zurück.

5. Rom als kostenloses Freiluftmuseum

Trevi Brunnen
Roms berühmter Trevi Brunnen © Benson Kua/flickr.com

Museen stellen einen ebenso wichtigen wie kostspieligen Teil der Reiseplanung dar. Überlegen Sie deshalb genau, welche Museen Ihnen wirklich wichtig sind und verbringen Sie mehr Zeit in Roms Straßen. Bewundern Sie die beeindruckende Architektur, charmanten Plätze und historischen Treppengänge – und das alles komplett umsonst!

6. Die besten kostenlosen Sehenswürdigkeiten in Rom

  • Besuchen Sie das jüdische Viertel auf der Tiberinsel, hier finden Sie charmante Straßencafés und Tavernen
  • Bewundern Sie Roms Skyline von Gianicolo Hügel aus
  • Schlendern Sie am Tiber entlang
  • Machen Sie ein Picknick an der Villa Borghese
  • Wandern Sie den Via dei Fori Imperiali entlang und entdecken Sie die monumentalen Bauwerke und Plätze der Eroberer Roms
  • Genießen Sie die Straßenkünstler auf der Piazza di Spagna
  • Besuche Sie den Flohmarkt an der Porta Portese
  • Machen Sie einen Halt im Orangengarten und werfen Sie einen entfernten Blick auf den Petersdom
  • Entdecken Sie die Gräber bekannter Schriftsteller auf dem protestatischen Friedhof
  • Bummeln Sie durch die schmalen Gassen und Gänge im Stadtteil Trastevere.
Villa Borghese
Park der Villa Borghese © wvllvam/flickr.com

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann könnte Sie auch „Die 10 besten Plätze in New York – low budget“ interessieren.

3 responses to “Spartipps für den Rom-Trip

  1. Hi Sonya,

    Rom steht auch noch auf meiner Liste 🙂
    Deine Tipps kann ich da gut gebrauchen.

    Ich warte gerade noch auf ein Schnäppchen um günstig hinzukommen.
    Am liebsten mit nem Preisfehler 🙂

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you