eDreams Reiseblog icon
eDreams Reiseblog
  •   6 min read

Alles färbt sich bunt, die Tage werden wieder kürzer und kälter…der Herbst ist wieder da!

Manche Menschen werden träge und demotiviert in dieser Jahreszeit. Es gibt aber so viele Möglichkeiten die farbenfrohen Monate zu genießen und eine von Ihnen ist die große Rezeptauswahl. Besonders um das Erntedankfest herum gibt es viele Gemüsearten preisgünstig auf den Märkten zu ergattern.

Möchten Sie einige der besten Rezepte aus Europa kennenlernen? Dann begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise durch diese Jahreszeit. Vielleicht kochen Sie ja das nächste Mal ein typisch französisches Herbstrezept für Ihre Lieben.

1. „Fricandó“ (Spanien)

Rezept vorgeschlagen von…Cocina para emacipados. Seit ihrer Kindheit fühlt sich Sara schon immer angezogen von der Küche. Sie hat immer schon für sich selbst gekocht. Nach einer Weile wurde es ihr allerdings zu langweilig immer das Gleiche zu essen und so begann sie ihre eigenen Rezepte zu entwickeln. Ihrem Blog begann Sara, weil sie die neuen Rezepte an einem Ort sammeln wollte. Nach den vielen positiven Rückmeldungen von Freunden und von Lesern hat sie erkannt das Kochen mehr ist, als nur die reine Nahrungszubereitung. Die Küche ist ein Ort an dem man lernen, erleben, neu entdecken und Spaß haben kann.

Zutaten für 4 Personen:
– 12 sehr dünne Steaks
– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 4 Tomaten
– 120g Champignons
– 1 kl. Tasse Weißwein
– 1l Gemüsebrühe
– 2 Eier
– Mehl
– Salz
– Pfeffer
– Olivenöl

Zubereitung
Zuerst die Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides mit etwas Öl in eine Pfanne geben. Lassen Sie es braten, bis die Zwiebeln transparent sind. Pilze waschen, hacken und hinzugeben.
Danach Eier in einer Schüssel schlagen und Mehl in eine weitere geben. Anschließend das Steak mit Salz und Pfeffer würzen und erst in die Schüssel mit den Eiern legen und dann in die mit dem Mehl. Dann in einer Pfanne mit ausreichend Öl von beiden Seiten anbraten. Hinterher das Steak auf einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller legen, damit das überschüssige Öl absorbiert wird.

Kommen wir nun zur Sauce: Fügen Sie die geriebenen Tomaten zu den Zwiebeln und den Pilzen hinzu und lassen Sie es einige Minuten kochen. Dann das Fleisch ebenfalls in die Pfanne legen und das Glas Wein hinzufügen. Danach die Hälfte der Brühe. Darauhin die Pfanne abdecken und warten bis sich die Flüssigkeit verringert. Den Rest der Brühe hinzugeben und das Ganze kochen lassen bis eine Sauce entsteht.

5 responses to “So schmeckt der Herbst – Die besten Rezepte aus Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you